Einsätze & News

Ölspur

Gegen 12:45 Uhr erfolgte die Alarmierung durch die Integrierte...

» weiter lesen

Brandsicherheitswache Nürburgring

Im Rahmen der Rennserie "Langstrecken Meisterschaft Nürburgring" fand...

» weiter lesen

Sponsoren

Wir danken unseren Sponsoren für die vielfältige Unterstützung.

 

Terminkalender

Alle Termine im Überblick ...

» weiter lesen

 
 

seit 2012

Auf der Jahreshauptversammlung im Januar 2012 trat der Wehrführer Manfred Ax von seinem Amt zurück. Die Anschließend durchgeführte Neuwahl ergab, dass sein bisheriger Stellvertreter Björn Barz nun das Amt des Wehrführer bekleidet; wodurch auch eine Neuwahl des Stellvertreters erforderlich wurde; dazu wurde von der Versammlung Dirk Lanz gewählt.
Beide Kameraden wurden anschließend vom Verbandsbürgermeister Gerd Heilmann in ihr Amt eingeführt.

Auch im Jahr 2012 konnte vom Förderverein durch Erlöse der Brandsicherheitswachen neben den durch die Verbandsgemeinde beschafften planmäßigen Ausrüstungsgegenstände noch folgende Beschaffungen durchgeführt werden:
- Lagerungen und Ausrüstung für den weiteren Aus- und Umbau des Tanklöschfahrzeuges
- 3 Pulsoximeter für unsere Notfallrucksäcke auf den Fahrzeugen
- 5 ADALIT – LED – Leuchten nebst den zugehörigen Holstern für die Atemschutzgeräteträger
- 4 Taschen für zusätzliche Ausrüstung für die Atemschutzgeräteträger
- Wintermützen für alle Einsatzkräfte
- Ferner wurden uns durch den Landesbetrieb Daten und Information 2 gebrauchte Notebooks kostenlos überlassen.

Auch haben die Feuerwehren Ettringen und Virneburg seit 2012 für das gesamte VG – Gebiet die Aufgabe übernommen, bei Gefahrstoffeinsätzen wirksame Erstmaßnahmen durchzuführen, um Menschen aus dem Gefahrenbereich zu retten und die unkontrollierte Ausweitung der Gefahren möglichst zu verhindern. Ergänzt werden diese Maßnahmen dann durch den Gefahrstoffzug des Landkreises Mayen-Koblenz.
Diese Tätigkeit wird unter dem Begriff GAMS+ (Gefahren erkennen, Absichern, Menschenrettung durchführen, Spezialkräfte anfordern) zusammengefasst. Im Mai wurde gemeinsam mit der Feuerwehr Virneburg hierzu in Ettringen ein 2-tägiges Seminar abgehalten, bei dem die grundlegenden Tätigkeiten geschult und geübt wurden.

Auch das Jahr 2012 wurde wie bereits vorangegangene Jahre durch die Weihnachtsfeier abgeschlossen und das neue Jahr 2013 durch die Jahreshauptversammlung eröffnet.


Für das Jahr 2013 standen seitens der Verbandsgemeinde Vordereifel diverse Beschaffungen an. Da sich der Aufgabenträger verständlicherweise aufgrund der Anzahl von 24 Feuerwehreinheiten mit insgesamt fast 550 Feuerwehrleuten am Notwendigen und nicht am Wünschenswerten orientieren muss haben wir auch bei diesen Beschaffungen teilweise Mittel aus dem Förderverein beigesteuert.
Beschafft wurde im Einzelnen:

- 20 neue Überjacken für Atemschutzgeräteträger als Ersatzbeschaffung für defekte Überjacken, wobei aufgrund der Kostenbeteiligung des Fördervereins von rund
2.213 € ein hochwertiges Modell beschafft werden konnte.

- Ein Mannschaftstransportfahrzeug mit Allradantrieb auf Mercedes Benz Sprinter, als Ersatzbeschaffung für den seinerzeit von der Feuerwehr Ettringen beschafften T3 Syncro.
Die Fahrzeugkosten in Höhe von rund 64.792 € konnten nur durch weitere Unterstützung des Fördervereins und der Mitglieder der Feuerwehr durch Eigenleistung in Höhe von insgesamt rund 27.288 €, worin auch Spenden der Fa. Autodienst Spitzley, der EVM, der KSK Mayen, der RWE sowie der Volksbank Rhein Ahr Eifel enthalten sind, von der Verbandsgemeinde getragen werden.

- Ein Stromerzeuger 13 kVA schallgedämmt als Ersatzbeschaffung für den seinerzeit von der Feuerwehr Ettringen beschafften Stromerzeuger 8 kVA. Auch hier beteiligte sich der Förderverein mit einem Kostenanteil von 291 €.

- Weiterhin wurde ein Hebekissen als Ersatzbeschaffung für ein defektes Hebekissen, diverse Kleinteile für den GAMS+ - Satz sowie defekte Armaturen ersetzt.

Ferner konnten durch Erlöse der Brandsicherheitswachen am Nürburgring weitere Ausbaumaterialien für das Tanklöschfahrzeug angeschafft werden.

Vom 20. bis 23. Juli 2013 veranstaltete der Förderverein der Feuerwehr Ettringen e.V. den Tag der offenen Tür und ermöglichte der Feuerwehr so die öffentliche Darstellung ihrer Arbeit. Auch wurde das neue MTF offiziell der Feuerwehr übergeben und Eingesegnet.
Eingebettet in diese Veranstaltung wurde das 45. Gründungsjubiläum der Jugendfeuerwehr Ettringen mit der Ausrichtung des Kreisjugendfeuerwehrtages gebührend gefeiert.
Fotoausstellung, Kinderbelustigung, Cocktailbar und Livemusik der Blaskapelle Ettringen und der „Honeycake – Horses“ wurden weiter geboten. Auch auf die Unterstützung der anderen Dorfvereine kann die Feuerwehr sich stets verlassen.

Unser Fuhrpark erfuhr mit der Ersatzbeschaffung des MTF eine deutliche Aufwertung, jedoch mit der Veräußerung des Fahrschul – LKW eine Reduzierung auf nunmehr drei Fahrzeuge.
Der Fahrschul – LKW war seit 01.10.2013 aufgrund geänderter Vorgaben nicht mehr als Prüfungsfahrzeug zugelassen und somit aus dem Verkehr gezogen.
Auch wurde das alte MTF T3 Syncro seitens des Fördervereins veräußert.

Am 28.11.2013 wurde auf einer Außerordentliche Mitgliederversammlung des Fördervereins der Feuerwehr Ettringen e.V. eine neue Satzung erlassen und dadurch die Gemeinnützigkeit des Fördervereins anerkannt.

Man sollte auch einmal in der Chronik die Mitgliederzahl der Feuerwehr vermerken. Diese waren zum 31.12.2014 34 Einsatzkräfte im Alter zwischen 16 und 59 Jahren, wobei der Altersdurchschnitt bei 34 Jahren liegt. Die Jugendfeuerwehr besteht derzeit aus 7 Jungen. 9 Feuerwehrmänner, die auf Grund der Altersgrenze keinen aktiven Dienst mehr leisten, gehören der Altersabteilung an. Weiterhin unterstützt der „Förderverein der Feuerwehr Ettringen e.V.“ mit rund 430 zahlenden Mitgliedern die Arbeit der Feuerwehr Ettringen.

Das Jahr 2014 war mit 59 Einsätzen (14 Brandeinsätze, 29 Hilfeleistungen, 4 Gefahrstoffeinsätzen und 12 Brandsicherheitswachen) zur Gefahrenabwehr für die Feuerwehr recht ruhig verlaufen. Auch wurde im abgelaufenen Jahr von der Feuerwehr Ettringen bzw. dem Förderverein der Feuerwehr Ettringen e.V. die Ortsgemeinde, die katholische Kirchengemeinde, andere Ortsvereine sowie die Feuerwehr Mayen bei insgesamt 17 Veranstaltungen unterstützt.

Für das Jahr 2014 standen seitens der Verbandsgemeinde Vordereifel diverse Beschaffungsmaßnahmen an. Die größte Investition der Verbandsgemeinde für die Feuerwehr Ettringen war sicherlich die Ersatzbeschaffung unseres Rettungssatzes.

Darüber hinaus wurden beschafft:

- 4 Drahtkastenwagen für die in Ettringen eingerichtete Schlauchwerkstatt der VG
- 4 neue Atemschutzgeräte für das TLF
- 4 Fluchthauben als Ersatzbeschaffung
- 1 neuer Saugkorb A als Ersatzbeschaffung
- 1 Druckluftmembranpumpe als Ersatzbeschaffung
- 2 Gerätesätze Absturzsicherung

Diese notwendigen Beschaffungen wurden auch mit Unterstützung des Fördervereins der Feuerwehr Ettringen ermöglicht, welcher auch noch weitere Anschaffungen tätigte.

Dies waren unter anderem:

- 2 Mobiltelefone für HLF und TLF
- Beladung TLF: 3 Hohlstrahlrohre, 8 Verkehrsleitkegel, 1 abnehmbarer Wasserwerfer nebst Verrohrung, 4 Verkehrswarnleuten Euro Blitz LED, 2 Knickkopflampen Adalit LED und 1 LCD Fernseher (Ersatzbeschaffung für Brandsicherheitswachen)
- 17 leichte Einsatzjacken zur Komplettierung der Ausstattung
- 2 neue Imkeranzüge als Ersatzbeschaffung
- diverse Werkzeuge als Ersatzbeschaffung für Werkstatt und HLF
- 4 Transportkästen für je ein komplettes Atemschutzgerät

Auch Personell hatte das Jahr 2014 für die Feuerwehr Ettringen einiges zu bieten. So wurde unser Kamerad Peter Ott zum neuen Wehrleiter der Feuerwehreinheiten der VG Vordereifel gewählt.

Darüber hinaus legten unsere Jugendfeuerwehrwarte Stephan Schäfer und Andreas Becker ihre Ämter und auch ihre Vorstandsfunktion im Fördervereins nieder. Auf der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr und des Fördervereins am 09.01.2015 wurden die Kameraden Peter Barz, Nico Beil und Nancy Schäfer als Jugendfeuerwehrwarte ernannt und die Kameraden Barz und Schäfer auch in den Vorstand des Fördervereins gewählt.

Somit setzt sich der Vorstand des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Ettringen seit der Jahreshauptversammlung am 09.01.2015 wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender: Wehrführer Björn Barz
2. Vorsitzender: stellv. Wehrführer Dirk Lanz
Schriftführer: Stephan Kamm
stellv. Schriftführer:
Nico Beil
1. Kassierer: Stefan Monreal
2. Kassierer: Manfred Ax
Beisitzer: Dirk Oster & Thomas Spitzley
Jugendfeuerwehrwart: Peter Barz
stellv. Jugendfeuerwehrwartin: Nancy Schäfer
Vertreter der Inaktiven: Helmut Lanz